Vogelgezwitscher

Bachstelze im Garten

Ein Beispiel dafür, wie sehr das Zusammenleben mit Tieren unsere Gesundheit beeinflusst …

Wer Vogelgezwitscher um sich hat, ist seelisch ausgeglichener. Britische Forscher zählten morgens und nachmittags die Zahl der Vögel in der Wohnumgebung ihrer 270 Probanden: Je mehr Amseln, Rotkehlchen, Blaumeisen und anderes Gefieder zu sehen waren, desto seltener fühlten sich die Bewohner depressiv, ängstlich und gestresst. (Quelle: PSYCHOLOGIE HEUTE Juli 2017)

Tiergeschichten

„Tiere sind Begleiter und Lehrer in den inneren Welten“, heißt es bei den Natives of America. Gemeint sind die Krafttiere.

In der realen Welt begleiten uns die Tiere und oft sind sie uns nicht nur liebevolle Begleiter sondern auch geduldige Lehrer. Manche Haustiere sind unsere besten Freunde. So erlebte ich es jedenfalls mit Laventi, unserem Hund.

Vor einigen Jahren hatte ich das Glück, die Internetseite „Kinder-Tiere-Kommunikation (www.kinder-tiere-kommunikation.de)“ für die Tierheilpraktikerin Corinna Michelsen zu konzipieren. Im Rahmen dieser Arbeit ergab sich die Möglichkeit, das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier von einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen. Ich liebe es, die Tiergeschichten für diese Internetseite zu entwickeln.

WeiterlesenTiergeschichten