Vorsichtig leben

Vorsichtig leben

„So wie die Biene nur den Nektar nimmt und die Blüte unverletzt lässt, so soll sich auch der Mensch in seinem Dorf verhalten.“

DHAMMAPADA (1. Jahrhundert v. Chr.)

Diese Weisheit, sie ist schon über 2000 Jahre alt, flatterte heute Morgen in mein Leben und verfehlte ihre Wirkung nicht.

Ich bin zurzeit dabei, meinen Garten zu bepflanzen und habe mir vorgenommen, in diesem Jahr einmal ganz bewusst daran zu denken, wie ich die Bienen bei ihrer fleißigen Arbeit unterstützen kann. Und was soll ich sagen, es gibt sogar eine Webseite, die sich das Ziel gesetzt hat, die Bienen zu unterstützen. www.wir-tun-was-fuer-bienen.de