Projekt ohne Namen

Lange Zeit habe ich für ein Buchprojekt recherchiert, das mir sehr am Herzen liegt. Es soll ein Sachbuch werden, in das all meine Erfahrungen und mein Knowhow zum Thema „Erstellen von Webseiten“ einfließen wird. Also wieder ein Erfahrungsbericht und wieder für Frauen … Augenzwickernd hatte ich diesem Projekt den Namen „Lady in Web“ gegeben.

2018 ist das Jahr, in dem ich das Buch fertig werden soll. Recherchieren, schreiben … Einige Vorarbeiten sind schon fertig, trotzdem gibt es viel zu tun. Doch just jetzt, wo es an die Fertigstellung geht, sagt meine Vernunft mir: „Also den Namen Lady in Web kannst Du auf keinen Fall nehmen. Viel zu anrüchig!“

Abschied nehmen von so einer Lieblings-Kopfgeburt ist jedoch gar nicht so einfach. Seit Wochen überlege ich nun hin und her und finde einfach keinen neuen Namen für dieses Buch.

Kann es sein, dass diese Namenslosigkeit meinem Schreibeifer einfach die Kraft raubt?

Jedenfalls, seitdem ich mich von dem Namen „Lady in Web“ verabschiedet habe, habe ich keine Zeile geschrieben.

Falls Du Ideen für einen neuen Namen hast, bitte melden!!!