In besonderer Mission

Preisverleihung am Tankumsee

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten. Am Sonntag war ich in besonderer Mission unterwegs.

Ich hatte das Vergnügen bei Preisverleihung des Luftballon-Weitflug-Wettbewerbes dabei zu sein. Auf dem Familientag am Tankumsee waren wir vom Fremdenverkehrsverein Tankumsee Samtgemeinde Isenbüttel e. V. mit einem Stand dabei. Große und kleine Kinder haben 152 Luftballone steigen lassen. Es war total cool die Luftballone steigen zu sehen. Wohin wohl ihre Reise ging?

Einige Finder meldeten sich. Der weiteste Luftballon ist 350 km bis ins Erzgebirge gepflogen. Ganz schön weit für so einen kleinen Ballon.  Insgesamt sind ca. 10 Ballonkarten zurückgekommen. Unsere Freude war groß.

Auf dem Bild siehst Du unsere Gewinnerin Frau Dilfs-Hock. Ihr Luftballon ist bis nach Peißen, einer Ortschaft der Stadt Landsberg im Saalekreis in Sachsen-Anhalt geflogen und wurde da in der Feldmark gefunden – 184 km. Herzlichen Glückwunsch. Ganz rechts auf dem Bild steht Diana Müller, 1. Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins. Weitere Infos zu unserem Verein findest Du hier.