Aufbruch ins Land der Großen Wasser

Besuch an den Niagarafällen
an den Niagarafällen | neues Land - neue Sichtweise

Wenn wir die Dinge ans Licht bringen,
verlieren sie ihre Macht über uns.

Von der Idee zum Buch

Jeder Aufbruch hat auch etwas mit einem Abschluss zu tun. In diesem Buchprojekt geht es um den Abschluss einer Lebensphase und den Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt.

Bevor das Buch entstand, befand ich mich selbst ‚mal wieder‘ in einer Zwischenzeit. Meine Kinder waren erwachsen, mein Mann verwirklichte sich beruflich und ich suchte nach neuen Perspektiven. Wie viele Frauen in dieser Phase des Lebens beschäftigte ich mich mit Themen der Persönlichkeitsentwicklung. Das war ein sehr spannender Prozess, in dem ich viel gelernt habe. Doch ich wollte und musste diese Themen endlich zu Ende bringen, um frei zu sein für neue Abenteuer.

So entstand die Idee, meinen persönlichen Entwicklungsprozess zu nutzen, um darüber ein Buch zu schreiben. „So kann ich die wichtigsten Erkenntnisse jeder Zeit nachlesen, falls sie mir auf meiner Lebensreise verlorengehen“, dachte ich.

Elche im Algonquinpark

Es entstand eine fiktive Geschichte, obwohl viel Persönliches mit eingeflossen ist. Als Rahmen für die Geschichte wählte ich eine Reise nach Nordamerika. Auf meiner eigenen Amerika-Reise hatte sich vieles so gefügt, dass die Reiseziele wunderbar zu meinem Roman passten. Es entstand ein Zwei-Reisen-Roman, denn er erzählt von einer Reise nach Nordamerika und einer Reise zu sich selbst.

Cover für Aufbruch ins Land der Großem Wasser
14,90 € / 7,99 €

Aufbruch ins Land der Großen Wasser

Obwohl der ursprüngliche Titel des Buches „Im Land der Großen Wasser“ lautete, habe ich für die Neuauflage den Titel „Aufbruch ins Land der Großen Wasser“ gewählt.

Die Reise, das Buch, beide manifestierten in meinem Leben einen Aufbruch in eine neue Zeit.

Das Buch

Inhaltsbeschreibung:

Anna begibt sich auf eine Reise zu den Großen Seen in Nordamerika. Dort, so hofft sie, wird sie ihre Koffer bei den Indianern finden. Doch ihre Reise gestaltet sich ganz anders als geplant.

In ihrem Zwei-Reisen-Roman nimmt Telse Maria Kähler ihre LeserInnen mit auf eine Reise an die Großen Seen Nordamerikas und beschreibt gleichzeitig, wie und warum aus der Beschäftigung mit den inneren Ressourcen neue Lebensfreude und mehr Lebenskraft entstehen kann. 

Leseprobe & Wissenswertes

© BillionPhotos.com - Fotolia.com
Leseprobe
Wissenswertes rund um das Buch

Was kann Annas innere Reise besser beschreiben als das Gedicht „Aufbruch in die Schmetterlingszeit“?