Viele gute Gründe, um Englisch zu lernen

Es ist immer spannend, eine neue Sprache zu lernen, denn plötzlich tuen sich neue Erfahrungswelten auf.

Hier habe ich einige gute Gründe gesammelt, warum es sich lohnt zu beginnen.

  • Englisch ist die weitest verbreitete Sprache auf der Welt. Sie ist Amtssprache zum Beispiel in USA, Großbritannien, Kanada, Indien sowie in einigen afrikanischen Ländern.
  • Ganz wichtig. Englisch ist die „Wirtschaftssprache“.
  • Englisch ist die universelle Sprache in Wissenschaft und Kunst. Auf vielen Tagungen und Kongresse wird nur Englisch gesprochen.
  • Viele Engländer und Amerikaner sprechen kein Deutsch.
  • Befehle und Anleitungen am PC und im Internet sind vorwiegend in Englisch.
  • Viele Lieblingssongs sind in Englisch.
  • Englisch hilft bei der Kommunikation mit Urlaubsbekanntschaften und erleichtert es neue Kontakte zu knüpfen.
  • Sprachen lernen hält geistig fit – Mehrsprachigkeit verzögert Demenz-Symptome.
  • Eine neue Sprache lernen erweitert den Wissenshorizont.
  • Englisch hilft uns andere Kulturen und Mentalitäten kennen und verstehen zu lernen.
  • Und last not least:
    Das Erlernen einer Fremdsprache stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die Persönlichkeitsentwicklung – und das macht den Menschen zufriedener und glücklicher!