Ganzheitliche Themen in einem Gründerzentrum?

Wenn alle Welt über ganzheitliche Themen diskutiert und die Frauenzeitschriften voll mit Berichten zu diesen Themen sind, ist es unrealistisch davon auszugehen, dass dieses neue Denken nicht auch Einzug in das Berufsleben findet. Ja, und das sogar in einem Gründerzentrum.

Ganzheitlich wurde eine Zeit lang als Modewort gehandelt. Gegner dieser Denkweise übersetzten sie sogar abfällig mit esoterisch. Dabei besagt eine ganzheitliche Betrachtungsweise nur, dass alle Aspekte einer Sache berücksichtigt und betrachtet werden, um größere Zusammenhänge erkennen zu können.

Ganz bewusst habe ich diese Themen in meinen Roman „Eisprinzessin sucht Liebe“ bei Namen genannt, denn so ist der Mensch, die Frau – die Gründerin – normal, willensstark, mutig, unergründlich, unsicher … und sehr sympathisch – menschlich eben.